FÖJ-Blog Derya 2017-18

Das 5. und letzte Seminar

Unser 5. Seminar fand auf der Lovis statt, ein Segelschiff mit tiefer Bedeutung für das FÖJ. Da es ein Traditionsschiff ist und schon einige FÖJ'ler*innen mitgearbeitet haben, bei Erneuerungen oder Reparaturen.

Sieben Tage hat unsere Gruppe gemeinsam auf der Lovis verbracht. Wir haben gemeinsam gesegelt, gekocht und Spaß gehabt. Da es unser letztes Seminar war, hat es uns nochmal gezeigt, wie gut wir uns verstehen können, obwohl wir alle so unterschiedliche Personen sind. Natürlich hatten wir auch Programm, wie zum Beispiel die Untersuchung von Wasserproben oder einen Knoten-Workshop.

Nun ist fast ein Jahr vorbei, unser FÖJ 2017/2018 nähert sich seinem Ende und wir verbringen die letzten Tage auf unseren Einsatzstellen.

Ich bin froh in so einer wunderbaren Gruppe gelandet zu sein, denn ich durfte sehr tolle Menschen kennenlernen, wertvolle Erfahrungen machen und hatte eine Menge Spaß mit diesen Menschen.

Und ein großes Dankeschön haben sich auch unsere Teamer*innen verdient. Den Anne, Thomas und Oscar haben uns sehr informative Programmpunkte auf jedem Seminar zusammengestellt und hatten immer ein offenes Ohr für uns. Für den ein oder anderen Spaß waren sich auch zu haben.

Dankeschön für die schöne Zeit! ♥

 

Der Bundesaktionstag und die Jubiläumsfeier vom FÖJ in Berlin

Am 8. und 9. Juni fand die Jubiläumsfeier vom FÖJ in Verbindung mit dem Bundesaktionstag in Berlin statt.

Das FÖJ-Gesetz feiert dieses Jahr seinen 25. Geburtstag und das war für viele von uns ein Grund, dass ordentlich zu feiern. So haben viele FÖJ'leri*innen aus ganz Deutschland mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zusammengearbeitet und einen gigantischen Bundesaktionstag organisiert, so wie die eine spitzen Feier.

Michelle und ich wollten uns diese Aktion nicht entgehen lassen und sind mit dem Zug nach Berlin gefahren. Nach einer langen Anfahrt, in der eine lustige Zeit inbegriffen war mit Michelle, kamen wir in Berlin an und haben an den Workshops teilgenommen und mit den den anderen FÖJ'ler*innen eine schöne Zeit verbracht.

Nach zwei Tagen voller Aktionen und motivierender Reden ging die Veranstaltung zu Ende.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen FÖJ'ler*innen bedanken, die geholfen haben, diese Veranstaltung auf die Beine zustellen. Natürlich geht der Dank auch an das Bundesminsterium, dass uns die Mäglichkeit gegeben hat, so schön feiern zu können.

 

Das Landesfest "Rheinland-Pfalz-Tag"

Vom 1. bis 3. Juni 2018 fand in Worms der Rheinland-Pfalz-Tag statt.

Mit fünf anderen FÖJ'ler*innen aus Rheinland-Pfalz haben wir das FÖJ auf dem Landesfest vertreten und den Besuchern vorgestellt.

Vorgestellt wurden verschiedene Themen, wie z.B- FÖJ für Flüchtlinge, Projektvorstellung "Blümchen für Bienchen" und allgemeine Informationen zum FÖJ. Ein Malecke für Kinder wurde auch angeboten.

Es war eine tolle Zeit die wir zusammen verbracht haben. Und wir bedanken uns bei den Besuchern für die interessanten Gespräche.

 

"Samenspender - Blümchen für Bienchen"

Am 19. Mai fand in Koblenz unser FÖJ-Projekt "Samenspender- Blümchen für Bienchen" statt. Unsere Vorgänger hatten das Thema letztes Jahr auf dem Einheitlichen Landesaktionstag umgesetzt. Da dachten wir uns, dass müssen auch machen und so kam es zu unserem Landesaktionstag.

Mit T-Shirt die Vorne die Aufschrift "Samenspender" trugen, standen wir an und vor unserem Stand und haben die Passanten angesprochen, Samentütchen und Infoflyer verteilt.

Viele konnten sich ihr Grinsen doch nicht verkneifen, als sie unsere T-Shirts bemerkten.

Aber unser eigentliches Ziel haben wir erreicht. Denn uns liegen die Bienen sehr am Herzen. Da sie ein sehr wichtiger Bestandteil der Natur sind und die Hauptrolle bei der Bestäubung von Pflanzen spielen, müssen wir, unserer Meinung nach, alles dafür tun, dass sie nicht weiterhin gefährdet werden und genügend Lebensräume haben.

 

Das 4. Seminar in Hachenburg

Ende April war es endlich so weit. Das 4. Seminar fand statt, mit allen Ring-Gruppen, also mit über 60 FÖJ'ler*innen.

Es gab fünf verschiedene Themenbereiche aus denen man sich einen Bereich auswählen durfte und somit neue FÖJ'ler*innen kennenlernte, in seiner Gruppe.

Fünf Tage lang beschäftigten wir uns in dem Arbeitskreis "Rassismus und Ausgrenzung" mit sehr interessanten Themen und lernten bei unserem Argumentationstraning vieles dazu. Die geschichts-politische Stadtführung durch Hachenburg kann ich nur empfehlen.

Lisa und Sophia waren für das Seminar unsere Teamerinnen und haben uns eine schöne und sehr interessante Woche verschafft.

 
Weitere Beiträge...
Vermarktung in der Region

 

DE-ÖKO-006

Wir verkaufen an:

Bio Rind & Fleisch GmbH RLP

 


 

Besucht uns gerne auch bei Instagram!

 

 

 

 

 

Grünschnittannahme

Montag bis Samstag

jederzeit

 

Annahmestelle

Bitte an der Haustüre melden!