ErneuerbarKopf_Mies2
BioKopf_Mies2
previous arrow
next arrow
Stöbern Sie in unserem Shop

Die Neunte im Bunde

Hallo, ich bin Kristin. Ich bin 19 Jahre alt und komme aus Kirchheimbolanden. Als Neunte im Bunde der FÖJler des Biohofes bin ich die Nachfolgerin von Leonie, die ich in der kurzen Zeit sehr lieb gewonnen habe. Die letzte Woche ihres FÖJs durfte ich gemeinsam mit ihr verbringen und so bereits schon ein bisschen in das Hofleben reinschnuppern. Und in dieser Woche stand viel an. Von kochen und einkaufen gehen, über Kühe füttern bis hin zu Reparaturarbeiten war alles dabei.
Die erste große Aufgabe stand zu Beginn der Woche an: der Besuch einer Kindergruppe des Jugendzentrums Hachenburg. Zusammen haben wir den Kids den Hof und die Tiere gezeigt und erklärt, was hier so gemacht wird und was am Biohof Hachenburg das Besondere ist. Das Highlight des Tages war natürlich, in den großen Maschinen sitzen zu dürfen.

Auch das Abendprogramm kam nicht zu kurz. So ging es einmal zusammen mit Christoph, Iris und Leonie zu einem Picknickkonzert von René Marik, auf dem ich bereits ein paar Freunde der Familie Mies kennenlernen durfte.
Iris zeigte mir mit einer schönen Fahrradtour durch und rund um Hachenburg die Umgebung.
Samstags stand dann das Event der Woche an, die Abschieds- und Willkommensfeier.
Die Feier war ein sehr schöner und gemütlicher Abend, an dem ich viele neue und nette Menschen kennengelernt habe. Gleichzeitig hat sie offiziell in mein Freiwilliges Ökologisches Jahr hier auf dem Biohof Hachenburg eingeleitet.

Doch nicht nur das. Mit dem FÖJ beginnt ein vollkommen neuer Lebensabschnitt für mich, der viele Veränderungen mit sich bringt. Von zu Hause ausziehen und nach Hachenburg umziehen ist für mich kein leichter Schritt gewesen. Neue Menschen, eine andere Umgebung und andere Aufgaben. Kurz gesagt, ein komplett anderes Kapitel, das in meinem Leben nun begonnen hat.
Und genau aus diesem Grund freue ich mich auf dieses Jahr. Ein Jahr voller neuer Eindrücke und Erfahrungen. Ein Jahr, in dem ich hoffentlich viele neue Menschen kennenlernen werde. Ein Jahr in dem ich persönlich noch so viel über mich und das Leben lernen kann. Wahrscheinlich sieht die Welt danach für mich ein bisschen anders aus 😉