Besuch von der Burggarten-Schule Hachenburg

Am Montag, den 11.09.17, besuchte uns die Klasse 3/4 der Burggarten-Schule Hachenburg an der Weide, um sich die Rindern anzusehen. Die Schülerinnen und Schüler waren erstaunt, wie schnell die Rinder angelaufen kamen, als Christoph sie zu sich gerufen hatte. Während des Gespräches wurden den Schülerinnen und Schüler einige Fragen gestellt, die zum Teil mit witzigen Antworten beantwortet wurden, wie zum Beispiel, auf die Frage von wem den Christoph sein Geld bekommen würde, antwortete ein Schüler, na von seinem Chef. Aber keine Sorge, er wurde schnell aufgeklärt, dass Christoph der Chef des Biohofes ist und er einen Teil seines Geld durch den Verkauf der Rinder verdient. Nach dem Gespräch mussten die Kinder auch schon wieder zurück zur Schule und haben sich von uns verabschiedet.

Am Dienstag, den 12.09.17, war die Klasse 3/4 zu Besuch auf dem Hof. Wir haben ihnen die Traktoren und die Anhänger gezeigt, die benötigt werden bei der Silo-Herstellung. Einige der Kinder waren von der Größe des Platzes beeindruckt, auf dem der Grünschnitt abgeladen wird. Die Werkstatt war ein weiterer interessanter Ort für die Schülerinnen und Schüler. Doch der große Traktor war immer noch das Highlight, so durften alle einmal, wenn sie wollten, sich auf den Traktor setzen. Die Zeit verging schnell und es wurde zum Abschluss ein Gruppenbild gemacht und die Kinder bedankten sich bei uns und gingen wieder zur Schule zurück.

 

Nanu, wer ist denn da?

 

Kein gewöhnliches Kalb! Das erste reinrassige Wagyu Kalb auf einer Hachenburger Wiese ist geboren. Die japanischen Wagyus sind bekannt für ihre hohe Fleischqualität, kombiniert mit den fleischreichen Limousin entsteht ein gut marmoriertes und zartes Fleisch. Durch die geringen Geburtsgewichte, verlaufen auch die Erstgeburten der großen Limousin problemlos.

In der japanischen Region Kobe werden die Wagyus mit Reiswein und Bier massiert. Also, “wir hopfen nur das Beste“ – ob mit oder ohne Hachenburger-Pils-Massage.

 

Viel Spaß beim Eiersuchen...

 

...die Sonne wird wärmer, die ersten Blumen blühen, und der Osterhase hat schon viele Eier versteckt...

Schöne Feiertage und gemütliche Stunden im Kreise lieber Menschen wünscht Familie Mies und das Biohof-Team 

 

 

Und unser Vorsatz für das neue Jahr....

den hätte  unsere Föj-lerin Svenja in ihrem Blog-Éintrag nicht treffender formulieren können...

Den Vorsatz finden Sie..  .bei FÖJ-Blog/ Svenja`s FÖJ-Blog

 

Ist denn schon wieder Weihnachten...?

Jaaa!!! Hier unser alljährlicher Weihnachtsgruss mit Impressionen aus einem spannenden, unterhaltsamen und genussvollen Jahr 2016 im Laufe der Jahreszeiten. Was alles wieder los war auf dem Biohof...

 
Vermarktung in der Region

Hachenburger BeefBox

Wissen, wo´s herkommt!

Weidehaltung.Weideschlachtung. Bio-logisch!

Jetzt BeefBox mit einzigartigem Biofleisch vom Hachenburger Weiderind sichern.
Erhältlich in den Größen Classic (3kg) und Premium (7Kg).

Der nächste Abholtermin steht fest:

Samstag, 27. März 2021
9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Wir empfehlen frühzeitiges Reservieren unter:

mail@biohof-hachenburg.de

Barzahlung vor Ort

 

DE-ÖKO-006

 

 

Besucht uns gerne auch bei Instagram!

 

 

 

Grünschnittannahme

Montag bis Samstag

jederzeit

 

Annahmestelle

Bitte an der Haustüre melden!